Steffi Kroll

Dein Feng Shui Coach

Ich verhelfe Familien zu mehr Lebensenergie

Hallo, ich bin Steffi. Als dreifache Mama weiß ich, dass der Spagat zwischen Familie und Beruf manchmal ganz schön an die Substanz geht. Um so wichtiger ist es, dass alle Familienmitglieder ihre Akkus immer wieder aufladen können.  

Als meine Akkus leer waren

Nach der Geburt meiner zweiten Tochter kehrte ich in Vollzeit in meinen Job zurück. Parallel begann ich meine Feng Shui Ausbildung, weil ich das spannend fand und es nun endlich richtig können wollte. Da meine Kleine aber an Neurodermitis litt, saß ich jede Nacht an ihrem Bett, wenn sie der Juckreiz quälte. Sie schlief nie durch. Viel Arbeit, Wochenendkurse und kaum Schlaf: Das ging nicht gut! Zuhause stritten wir nur noch, ich war frustriert und depressiv. Und dann machte mir mein Körper einen Strich durch die Rechnung. Meine untere Rückenmuskulatur blockierte komplett, ich konnte mich nicht mal mehr im Bett drehen und landete mit schrecklichen Schmerzen im Krankenhaus. Ich war total überlastet und ausgebrannt! Zeit, etwas zu verändern! Kurzfristig half, mir mehr Zeit für die Familie zu verschaffen, um wieder durchatmen zu können. Aber am nachhaltigsten machten sich die Feng Shui Maßnahmen bemerkbar. Heute habe ich ein Zuhause, in dem ich meine Akkus jederzeit wieder aufladen kann.

So habe ich Energie aufgeladen 

Fokus auf die wichtigen Dinge im Leben

Ich reduzierte meine Arbeitszeit von Vollzeit auf Teilzeit. So gewann ich einen Tag in der Woche. Hier kann ich nun all das erledigen, was ich sonst nach der Arbeit gemacht habe und mir bleibt mehr Zeit für die Familie.

Verabschieden von der Schulmedizin

Cortison für meine Tochter, hochdosierte Schmerzmittel für mich – das wollte ich nicht mehr! Also entschied ich von einem Tag auf den anderen, dass damit Schluss ist. Ich habe allein ein ganzes Regal voller Salben für Neurodermitiker entsorgt! Heute setzen wir auf Akupunktur und Homöopathie. Mein Rücken ist wieder topfit und meine Tochter zeigt keinerlei Symptome mehr!

Umsetzen von Feng Shui Maßnahmen

Ich beschäftigte mich schon über zehn Jahre mit Feng Shui, aber erst zeitgleich mit dem Beginn meiner Ausbildung beauftragte ich auch eine Beraterin, zu uns zu kommen. Wir veränderten unsere Schlafplatzsituation, strichen die Zimmer in den empfohlenen Farben und gaben unserem Buddha einen angemessenen Platz. Das Thema Streit war fast von einem auf den anderen Tag erledigt. Vorher schafften wir es nur schwer, uns aufzuraffen, wenn wir mal zu Hause waren. Mit dem „Fresh-up“ der Wohnung hatten wir plötzlich auch nach der Arbeit noch Energie. Und die Kinder schliefen endlich durch!   

So arbeite ich

Neben der Mama bin ich zertifizierte Feng Shui Beraterin. Ich arbeite mit den  Methoden des klassischen Imperial Feng Shui, auf die schon die Kaiser im alten China gesetzt haben. Für eine Beratung komme ich mit meinem Feng Shui Kompass – dem Lo Pan – zu dir. Damit kann ich ermitteln, wie die Lebensenergie Qi in deinem Haus fließt, wie sich die fünf  Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser im Haus verteilen und wo mehr oder weniger gebraucht wird. Der Einsatz von Farben, Formen und Assistenten (wie einem Buddha) wirkt im Haus wie Akupunktur. Daneben nutze ich Ruten, um zu schauen, ob eventuell Wasseradern oder Verwerfungen die Energie in deinem Haus stören. Ein Blick in die chinesische Astrologie hilft mir auch zu erkennen, welche Elemente, Zeiten, Berufe usw. jedes Familienmitglied besonders unterstützen.

Ursprünglich habe ich übrigens Ernährungswissenschaft studiert. Dieses Wissen lag lange im Hintergrund, aber jetzt fügen sich die Puzzlesteine wieder zusammen. Denn zu einem energiereichen Leben gehört eben nicht nur ein günstiger Energiefluss im eigenen Heim.

Seit vielen Jahren arbeite ich in der Öffentlichkeitsarbeit, weil es mir Spaß macht mit Menschen zu kommunizieren. Darum hoffe ich, dass ich nun auch dich mit wertvollen Inhalten unterstützen kann!