Heute starte ich eine kleine Serie mit Beiträgen rund um Familienthemen, die mir in Feng Shui Beratungen immer wieder begegnen. Los geht’s mit der Partnersuche. In den nächsten Wochen greife ich dann noch Kinderwunsch, Geburt, Frau- und Mutter-Sein, Patchworkfamilie, Schulkinder auf. Das wird sehr spannend, weil ich zu jedem Thema auch noch eine Expertin/einen Experten interviewen werde. Für diesen Blogbeitrag rund um die Partnersuche durfte ich mit der wundervollen Susi Bartmann sprechen. Sie ist wahre Liebe Coach und erklärt, wie du einen Partner mental anziehen kannst. Das Video-Interview findest du weiter unten. Gespannt? Los geht’s!

Meine Erfahrung mit Feng Shui und Partnerschaft

Ich lebe seit fast 15 Jahren in einer wundervollen Partnerschaft, in der wir beide wachsen dürfen. Auch wenn es zugegebener Maßen nicht immer einfach war. Bevor ich meinen Mann kennenlernte, war ich eine ganze Weile Single und davor auch schon mal verheiratet. Damals habe ich eine sehr krasse Feng Shui Erfahrung gemacht, nachdem ich mit meinem Ex-Mann in eine neue Wohnung gezogen war. Denn wir hatten kein halbes Jahr dort gelebt, als wir uns trennten. Ich habe die Wohnung später mit der Feng Shui Brille analysiert und fand heraus: In dieser Wohnung konnte ich meine weibliche Energie nicht manifestieren, ich stand als Frau draußen und damit gab es keinen Raum für Partnerschaft. Was es damit auf sich hat, erkläre ich später.

Also war das Feng Shui Schuld an der Trennung? Natürlich nicht. Feng Shui beschleunigt lediglich die Dinge, die sowieso gekommen wären, wie ein Katalysator. Doch genau, wie Feng Shui eine Trennung beschleunigen kann (weil endlich Klarheit herrscht), kannst du auch eine Partnersuche damit beschleunigen. Und darum soll es ja heute gehen. Du suchst den Partner fürs Leben? Na dann schau dir doch mal deine Partnerschaftsecke an!

Was es mit der Partnerschaftsecke auf sich hat

Wie schön, wenn es so einfach wäre! Manche Feng Shui Bücher vermitteln diesen Eindruck.„Partnerschaftsecke“ ist ein Begriff, der aus dem System des 3-Türen-Bagua kommt. Das ist eine sehr vereinfachte Feng-Shui-Methodik, die entwickelt wurde, um Feng Shui für die westliche Welt zugänglich zu machen. Das 3-Türen-Bagua bricht die Eigenschaften, die mit der Energie aus den verschiedenen Himmelsrichtungen verknüpft ist, auf sehr wenige Merkmale herunter.

Du kannst damit arbeiten. Aber nur, wenn dein Haus auf einer Nord-Süd-Achse steht, der Eingang im Nordwesten, Norden, Nordosten ist und die Hausrückseite nach Süden zeigt. Ehrlich gesagt, sind mir noch nicht viele Häuser begegnet, die exakt so ausgerichtet sind.

Im klassischen Feng Shui sind die Himmelsrichtungen den Familien-Mitgliedern zugeordnet und mit jedem Familienmitglied sind Eigenschaften und Aufgaben verknüpft. Zudem ist jeder Himmelsrichtung eines der fünf Elemente zugeordnet. Der Südwesten ist in Häusern die Himmelsrichtung der Mutter und mit dem Element Erde verknüpft. Die Mutter versorgt, kümmert sich, sorgt für Ruhe und Geborgenheit, erdet. Und natürlich gäbe es ohne Mutter keine Partnerschaft. Darum wird dem Südwesten die Aufgabe der Partnerschaft zugeschrieben.

In diese vier Ecken musst du schauen

Aber mal ehrlich: Auch ohne Vater, der im Nordwesten „zu Hause“ ist, käme keine Partnerschaft zustande. Also brauchst du für eine funktionierende Partnerschaft mindestens gute Energie in beiden Himmelsrichtungen.

Hinzu kommt, dass die Energie außerhalb von Häusern ganz anders sortiert ist. Im Außen findet sich die Mutter im Norden, der Vater im Süden wieder. Damit wären wir schon bei vier Himmelsrichtungen, die du aufräumen müsstest, wenn du das Thema Partnerschaft angehen willst (Südwesten, Nordwesten, Süden und Norden). Du siehst, so banal wie in manchen Büchern beschrieben, ist es leider nicht. Klassisches Feng Shui sieht sich das Thema Partnerschaft immer auf mehreren Ebenen an.

Fehlbereiche: Ein Partner steht „draußen“

Wenn du also partout und über viele Jahre keinen Partner findest, schau doch mal, ob und wo dein Haus oder deine Wohnung Fehlbereiche hat. Das ideale Haus wäre exakt rechteckig. Dann kann sich die Energie aus allen Himmelsrichtungen manifestieren. Fehlt eine Ecke (als wenn du aus dem Rechteck eine Ecke rausschneidest), sprechen wir im Feng Shui von Fehlbereichen. Häuser sind dann zum Beispiel L-förmig, U-förmig oder auch Z-förmig geschnitten.

Je nachdem in welcher Himmelsrichtung sich ein Fehlbereich befindet, steht das jeweilige Familienmitglied und die damit einhergehenden Eigenschaften „draußen“ und können sich im Haus nicht manifestieren. Bei Fehlbereichen im Norden und Südwesten haben Männer es schwerer, eine Frau zu finden. Bei Fehlbereichen im Süden und Nordwesten fällt es Frauen schwerer, einen Mann zu finden.

Fehlt nur ein Teil einer Himmelsrichtung (zum Beispiel die Hälfte des Südwestens), findest du vielleicht einen Partner, aber er oder sie bleibt nicht lang oder die Beziehung wird immer wieder infrage gestellt. Was du tun kannst, um die Fehlbereiche auszugleichen, liest du in meinem Artikel zu Fehlbereichen

Hat dein Haus Fehlbereiche und du willst sie mal checken lassen? Sprich mich gerne an!

Alles was du in der Partnerschaftsecke vermeiden solltest

Ok, jetzt weißt du, in welchen Himmelsrichtungen du nachschauen solltest. Ist dein Haus oder deine Wohnung komplett rechteckig, du findest aber trotzdem keinen Partner, dann kannst du tatsächlich ans Aufräumen machen. Check mal, welche Räume in den entsprechenden Himmelsrichtungen sind.

Hast du im Südwesten oder Nordwesten vielleicht eine Abstellkammer, lagerst du hier Gerümpel? Damit neue Energie bei dir Einzug halten kannst, musst du natürlich erstmal Altes loslassen! Was bewahrst du zum Beispiel noch aus alten Beziehungen auf? Ein Kollege erzählte mir mal aus einer Beratung, wo sich unter dem Bett Kästen mit Fotos aus der vorherigen Beziehung gefunden haben. Also schau mal nach, was alles endlich gehen darf und miste gründlich aus! Bewahrst du vielleicht noch ein Hochzeitskleid aus deiner Ex-Beziehung auf? Hängt noch ein Bild mit deinem Ex-Partner an der Pinwand? Welche Telefonnummern von Ex-Partnern, mit denen du keinen Kontakt mehr hast, sind noch in deinem Handy gespeichert?

Wenn sich die Partnerschaft im Bad versteckt

Ungünstig ist auch, wenn sich das Bad in der Himmelsrichtung für Mann und Frau befindet. Bad und die Toilette sind Orte der Entsorgung. Hier geht Energie nach draußen und verloren. Das könnte auch ein Grund dafür sein, wenn Partner nie lange bleiben. Hier kannst du toll mit den fünf Elementen arbeiten. Im Bad dominiert das Element Wasser (na klar!). Um die Energie zu halten, kannst du entweder mit dem Element Holz (Farbe Grün oder Pflanzen) arbeiten. Wasser nährt Holz. Als nachgelagertes Element sorgt Holz dafür, dass nicht alle Wasserenergie verloren geht. Oder du setzt das Element Erde (Farben Grau, Beige, Braun, Gelb) ein. Erde kontrolliert das Element Wasser und kann es so auch halten.

(Noch besser ist natürlich, du befragst einen Feng Shui Berater und ihr ermittelt die passende Farbe über das System der Flying Stars).

Die Aufmerksamkeit auf Partnerschaft lenken

Wieviel Aufmerksamkeit gibst du einer Partnerschaft bei dir zu Hause? Welche Sprache sprechen die Bilder an deinen Wänden? Hast du nur Fotos von dir allein an den Wänden hängen oder Gemälde von einsamen Frauen oder Männern? Wieviel Liebe gönnst du dir selber? Schenkst du dir auch selber mal einen Strauß Blumen?

Es gibt tolle Techniken, um mit Feng Shui die Aufmerksamkeit auf das Thema Partnerschaft zu lenken und so einen Partner anzuziehen. Eine Methode, die es in mehreren Variationen gibt – je nach Schule – ist der sogenannte Peach Blossom Star. Feng Shui Beraterin Christine Kronshage berichtet in ihrem Blogartikel „Neue Liebe dringend gesucht“ von einer Erfolgsstory.

Experteninterview: Partner mental anziehen

Wenn du die Aufmerksamkeit stärker auf die Partnerschaft ziehst, bist du schon mitten in der mentalen Arbeit. Ich habe es ja schon versprochen: Hier kommt endlich das Interview mit Susi Bartmann. Susi ist wahre Liebe Coach bei mentalLOVE und coacht Singles, den richtigen Partner mental anzuziehen. Sie erzählt, wie das geht und was du dafür brauchst. Wir sprechen darüber, welche Steine wir uns immer wieder selber in den Weg legen, warum du als introvertierter Mensch genau die gleichen Chancen hast, den richtigen Partner zu finden und wie uns Glaubenssätze oft im  Weg stehen. Susi bietet übrigens einen kostenlosen Mini-Kurs an, mit dem du heute starten kannst, um dich mental neu auszurichten.

 

Wenn du es schwer findest, den richtigen Partner zu finden

Gerade habe ich ein wunderbares Video von Ruth Weber auf Facebook gefunden. Sie gibt dir einen genialen Impuls dazu, Was du tun kannst, wenn du immer das Gefühl hast, es ist schwer, einen Partner zu finden. 

Draußen vor dem Haus: Drache und Tiger

Ich habe jetzt viel dazu geschrieben, was du IM Haus und im Kopf tun kannst, um einen Partner zu finden. Aber auch außerhalb solltest du nochmal einen Blick auf das dich umgebende Grundstück werfen. Die Seiten links und rechts eines Hauses werden nämlich jeweils einem Partner zugeordnet. Stehst du vor deinem Haus und blickst darauf, befindet sich rechts die sogenannte Drachenseite. Sie ist dem Mann zugeordnet. Links ist die Tigerseite, die der Frau zugeordnet ist. Mache dir ein Bild davon, wie es hier aussieht.

Der Drache sollte stabiler und höher sein, als der Tiger (z.B. höhere Bäume und Häuser). Die Tigerseite darf gern hübsch bepflanzt sein und gehört eingezäunt. Je freier und offener eine der beiden Seiten ist, desto schwieriger ist es, den jeweiligen Partner im Haus zu halten. Wohnst du beispielsweise an einer zur Drachenseite abschüssigen Straße, so dass alle weiteren Häuser niedriger stehen als dein eigenes Haus oder du hast gar kein Haus in der Nachbarschaft, fällt es dem Qi (und einem Partner) schwer zum Haus zu kommen. Sofern du die Möglichkeit hast, stabilisiere diese Seite durch Mauern, Hecken, Bäume. Bist du dir nicht sicher, ob du einen guten Drachen und Tiger hast? Melde dich einfach bei mir :-)

In die Sterne schauen: Wann ist die richtige Zeit?

Vielleicht hast du schon ALLES probiert und findest trotzdem nicht den richtigen Partner. Hast du dir schon mal die Frage gestellt, ob ein Partner in deinem Leben Platz hast? Räumst du ihm Raum ein (manchmal im wahrsten Sinne des Wortes beispielsweise ein Schrankfach, ein Bett…)? Auch das hast du gemacht? Dann wage vielleicht noch einen Blick in die Sterne ;-)

Weil es zum Feng Shui irgendwie dazugehört, will ich es nicht unerwähnt lassen. Du könntest natürlich in deinen Seelenplan schauen. Das ist das, was die Astrologie widerspiegelt. Jetzt denkst du vielleicht: „Und was, wenn in meiner Astrologie steht, ich finde im (in diesem) Leben keinen Partner?“ Dann sag ich dir jetzt: Keine Sorge, wir sind dem Schicksal nicht ausgeliefert, sondern können uns immer wieder neu entscheiden!

Sollte im astrologischen Sinne bei dir kein Partner andocken wollen, kannst du es selber in die Hand nehmen. Es gibt für alles die richtige Zeit! Energie, die wir nicht selber mitbringen, mit der können wir uns von außen versorgen. Spüre in dich hinein, erde dich und du findest die richtige Zeit und das richtige Drumherum. Vertraue deiner Intuition. Wenn dir das nicht schnell genug geht, kannst du dir natürlich deine Astrologie ausrechnen lassen, von einem Feng Shui Berater, der auch in Bazi ausgebildet ist (ich zum Beispiel ;-)) oder auch von einem westlichen Astrologen. Die Systeme sind zwar grundverschieden, die Ergebnisse deuten aber in die gleiche Richtung.

7 Tipps, um einen Partner zu finden

Das war jetzt ganz schön viel. Darum kommen hier kurz und knackig die ultimativen sieben Tipps aus diesem Artikel, um einen Partner zu finden:

  1. Bleibe bei dir!
  2. Kenne deine Stärken!
  3. Räume einem Partner Raum ein!
  4. Lenke die Aufmerksamkeit auf Partnerschaft!
  5. Lasse Vergangenes gehen!
  6. Vertraue darauf, dass die richtige Zeit kommt!
  7. Mach es dir leicht!

In diesem Sinne wünsche ich dir eine energiereiche, leichte Suche nach deiner großen Liebe!

Steffi

Wie fengshui ist dein Haus?

Mach den Feng Shui Quick Check!  
* hol dir die Gratis-Checkliste als Download
* finde heraus, mit welchen Feng Shui-Maßnahmen du starten musst
* bekomme jede Woche neue Feng Shui Tipps
Du kannst dich natürlich jederzeit von der E-Mail-Liste abmelden. Infos zum Datenschutz findest du hier.