Willkommen im ersten Herbstmonat! Mit dem Monat des Affen startet im chinesischen Kalender auch der Herbst. Und für mich fühlt sich das ganz richtig an. Es ist zwar noch recht heiß, aber die Tage werden jetzt schon wieder spürbar kürzer, es ist früher dunkel. Die Erntesaison ist in vollem Gange, vieles ist sogar schon abgeerntet, weil die Pflanzen energetisch auf Rückzug eingestellt sind.

Rückzug, eine nach innen gerichtete Bewegung, dass ist die typische Metallbewegung. Und das Element Metall gehört zum Herbst, zum Abend. Die Natur ist im zunehmenden Yin-Modus. Nachts wird es kühler. Ich war letztens noch Zelten und nachts sind die Temperaturen unter 10 Grad Celsius gesunken. Mein Sommerschlafsack hat da nicht mehr ausgereicht :-||

Neu im Vlog: #7 Energy Talk „Lebendige deine Energie“

In unserem neuen Video erzählen dir Birgit Lieser und ich, was dich energetisch im Monat des Affen erwartet. Wir geben dir Tipps, wie du deine Energie aus der Reserve lockst. Wenn du Birgit und mich noch nicht kennst, kannst du dir unseren ersten Energy Talk, in dem wir uns auch vorstellen, hier nochmal ansehen. Ansonsten kannst du direkt zum Impuls für den Monat Juli durchstarten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Monat des Affen dauert in diesem Jahr vom 7. August bis zum 7. September. Der Affe steht für Schläue und Gerissenheit, er ist geschickt und kann andere Menschen regelrecht an die Wand reden. Ähnlich wie die Ratte hat der Affe viele clevere Ideen, schafft es aber nicht, sie zu Ende zu bringen. Und genau diese Energie werden wir sicher in diesem Monat zu spüren bekommen. Denn die Kombination aus Ratte (Jahrestier) und Affe (Monatstier) könnte uns dabei behindern, unsere Projekte auch zu Ende zu führen. Daher heißt es gut planen und sich vielleicht mit Menschen zu umgeben, die dich antreiben und die Ausdauer haben (zum Beispiel Ochsen).

Die 5 Elemente in diesem Monat

Energetisch bringt nicht nur der Herbst, sondern auch der Affe selber das Element Metall mit. Als Partner hat er das Element Yang Holz zur Seite. Zusammen mit dem Wasser der Ratte und dem Metall aus dem Jahr, erwartet uns ein Monat, in dem die Energie in Richtung Holz läuft. Damit können wir unsere kreativen Kräfte mobilisieren. Um allerdings nicht zu stagnieren und im kreativen Chaos unterzugehen, tun uns Feuer und Erde in diesem Monat gut. Die Erde sorgt für Ruhe und Durchhaltevermögen. Das Feuer hält das starke Metall in diesem Monat im Zaum und sorgt dafür, dass wir nicht emotional unterkühlen.

Deine Ernährung in diesem Monat

Du kannst die Elemente Feuer und Erde stärken durch bittere, chillischarfe und süße Speisen. Die Rote Beete ist sicherlich das Gemüse des Monats, denn sie verbindet Feuer und Erde hervorragend. Mehr zum Thema Ernährung und passende Rezepte zum Monat erfährst du von Birgit Lieser in ihrem Blogbeitrag. 

Du kannst dich aber vor allem auch dein eigenes Handeln in den fehlenden Elementen stärken. Auch deine eigene chinesische Astrologie kann ausgleichend wirken. Ich selber habe zum Beispiel unheimlich viel Erde im Gepäck, da brauche ich hier nicht zusätzlich unterstützen, sondern kann mich auf das Feuer fokussieren. Ich werde also zusehen, dass ich mich raus auf die (Social Media) Bühne begebe, an meiner Vision arbeite und vielleicht die ein oder andere Kerze anzünde.

Horoskop Workshop Button

Dein Feng Shui im Affenonat: Die Fliegenden Sterne

Schauen wir uns noch die fliegenden Sterne in diesem Monat an. Mit dieser Methode wird im Feng Shui die Energie in Häusern abhängig von der Zeit ermittelt. Insgesamt gibt es neun Sterne und jeder Stern bringt ein bestimmtes Element mit. Sie verteilen sich nach festen Gesetzmäßigkeiten im Haus. Jedes Haus hat seine eigenen fliegenden Sterne, die sich mit dem Haus verknüpfen zum Zeitpunkt des Baus. Sie unterliegen großen (ca. 20jährigen) Zeitzyklen, die einen sehr starken Einfluss auf die Energie haben. Aber auch jedes Jahr und jeder Monat bringen wieder eine weitere Energieebene mit sich. Und daher macht es Sinn, sich diese auch anzusehen. Ein vollständiges Bild ergibt sich allerdings nur, wenn du alle Ebenen übereinander ansiehst.

Dieser Monat bringt folgenden Tendenzen mit: Im Zentrum, im Tai Qi des Hauses steht der Erdestern 2. Es ist eine Energie, die eher ungünstig ist und Krankheiten fördert bzw. Heilungsprozesse verlangsamt. Zusammen mit dem Jahresstern 7 (Metall) im Zentrum ist das keine allzu prickelnde Kombi. Wenn du die Energie von diesen beiden Sternen entkräften willst, darfst du im Zentrum deines Hauses jetzt gern mit Schwarz und Dunkelblau arbeiten. Die Farben stehen für das Element Wasser. Also suche dir gern eine schwarze Vase für deine Blümchen oder hole die schwarzen Kissenbezüge heraus.

Fliegende Sterne

Fliegende Sterne Schafsmonat 2020

Unterstützende Elemente

Feng Shui im Schafsmonat 2020

Ungünstig ist auch noch der Osten. Hier befindet sich der Jahresstern mit der 5 (der schlechteste von allen) und er wird durch den Monatsstern 9 verstärkt. Setze hier Metallobjekte ein. Ich habe bei mir schon das ganze Jahr meine Klangschale stehen und chinesische Münzketten (ist natürlich Geschmacksache) aufgehängt. Aber das scheint gut zu funktionieren. Es geht mir bisher blendend.

Die besten Richtungen

Die Gewinnerrichtungen in diesem Monat sind der Westen, der sich gut für akademische Dinge eignet. Der Südosten, der in diesem Monat gut Geld bringen könnte. Auch der Südwesten hat recht glückliche Sterne im Gepäck. Sorge also dafür, dass diese Richtungen auch dafür präpariert sind. Lasse schnell alte Dinge los, damit frische Energie hier andocken kann. Zum Beispiel könntest du gut am 10. August ausmisten und entrümpeln in diesen Richtungen und dadurch Raum schaffen, um Geld- und Karriereenergie einströmen zu lassen.

Wenn du dein Zuhause energetisch unterstützen magst, dann fokussiere dich auf die Richtungen, die in diesem Monat anstrengend sind. Und vor allem dann, wenn du hier deinen Eingang hast. Darum habe ich für die anderen Richtungen diesmal gar keine weiteren Tipps gegeben.

Hier noch ein Farbschlüssel zu den 5 Elementen:

Feuer: alle Rottöne
Metall: Weiß, Metallic
Wasser: (Dunkel)Blau, Schwarz

Mehr Hintergründe zu den Fliegenden Sternen in 2020 erfährst du in meinem Blogbeitrag zum Feng Shui 2020.

Der Affe und der Tiger

Im Tierkreis steht das Zeichen des Tigers dem Affen direkt diagonal gegenüber. Der Tigermonat ist genau 6 Monate entfernt. Der Tiger bringt Yang Holz und der  Affe Yang Metall. Das Metall schlägt/kontrolliert das Holz. Darum kommt es zwischen diesen beiden zu besonderen Spannungen. Das könnte dich zum einen betreffen, wenn du in einem Tigerjahr geboren bist. Falls es also anstrengend wird in den nächsten vier Wochen, lehne dich zurück, übe dich in Ruhe und denke dir: es geht vorbei.

Der zweite Punkt auf den du achten solltest, sind die Tigertage. Sie sind die sogenannten „Month Breaker“ und schwächen die Monatsenergie. Verzichte an diesen Tagen auf alle Feng Shui Maßnahmen. Wenn du wissen willst, wann ein Tigertag ist, folge mir einfach auf Facebook oder Instagram. Hier gebe ich sonntags immer Tipps zur Woche und erzähle jeden Tag in meiner Story noch Details zur Tagesenergie.

Lass dich antreiben

Und nun starte entspannt in den neuen Monat, lass deine Ideen fließen und suche dir jemanden, der dir in den Hintern tritt, um deine Projekte zu Ende zu bringen. Ich mache das mit meiner Mastermind-Gruppe (zu der auch Birgit gehört).

Ich wünsche dir einen energiereichen Affenmonat,

Deine Steffi

Wie fengshui ist dein Haus?

Mach den Feng Shui Quick Check!  
* hol dir die Gratis-Checkliste als Download
* finde heraus, mit welchen Feng Shui-Maßnahmen du starten musst
* bekomme jede Woche neue Feng Shui Tipps
Du kannst dich natürlich jederzeit von der E-Mail-Liste abmelden. Infos zum Datenschutz findest du hier.