In der kommenden Woche steht uns ganz viel positive Energie für jeglichen Neubeginn ins Haus und die solltest du für dich nutzen. Zum einen begehen die Chinesen am 5. Februar ihren offiziellen Start ins Jahr des Erd-Schweins. Ich hatte dir ja schon zur Wintersonnwende davon berichtet, weil viele Feng Shui Berater schon dann das neue Jahr einläuten. Der offizielle Start liegt jedoch immer am zweiten Neumond nach der Wintersonnenwende und den haben wir in dieser Woche. Im Verlauf eines Monats ist der Neumond der Tag ab dem die Yang-Energie wieder zunimmt, also grundsätzlich ein Tag, an dem du Altes loslassen und neue Energie einladen darfst.

Weissagungen für 2019

In den Medien kursieren gerade jede Menge Weissagungen zum Jahr des Schweins. Diese reichen von „ein Jahr des Wohlstands“ bis hin zu Katastrophen-Vorhersagen. Es ist richtig, dass das Element Erde und das Schwein, welches das Element Wasser mitbringt, nicht die harmonischste Kombination von Energie ist. Was das Aufeinandertreffen dieser Naturkräfte bewirken kann, hat der Tsunami in Indonesien direkt nach der Wintersonnenwende schon gezeigt (Vulkanausbruch mit Erdrutsch unter Wasser). Aber Erde wirkt andererseits auf das Wasser auch kontrollierend und hält möglicherweise die eine oder andere Wassergewalt im Zaum. Darum sollten wir uns davon nicht verrückt machen lassen! Konzentriere dich lieber auf die positiven Aspekte des Jahres, welches schon mit einer super energiereichen Mondfinsternis begann.

Chinesischer Frühlingsanfang

Fast zeitgleich zum Neumond beginnt morgen am 4. Februar auch der Frühling nach dem chinesischen Klimakalender. Ich hatte dir vor zwei Wochen schon davon erzählt, dass das Jahr in 24 Klimaphasen unterteilt wird. Die letzten zwei Wochen waren geprägt von der großen Kälte und zumindest für Köln kann ich das bestätigen. Hier waren es auf jeden Fall die kältesten Tage des bisherigen Winters inklusive Schnee. Jetzt wirst du dich fragen, wie es denn jetzt schon Frühlingsanfang sein kann. Ich lade dich ein, einfach in den nächsten Tagen aufmerksam durch die Natur zu streifen. Die Vögel zwitschern wieder mehr und frühlingshafter. Meine Eltern haben sogar schon die ersten Frühlingsboten entdeckt, kaum dass die Schneedecke weggeschmolzen war. Die Natur steht in den Startlöchern!

4 Tipps für einen energiereichen Neuanfang

Im Frühling erwartet uns die Energie des Elements Holz. Holz steht für Aufbruch, Neuanfang, Kreativität, Bewegung. Es ist eine yangbetonte, frische Energie, die uns aus unserem Winterschlaf weckt. Bei soviel Aufbruchsstimmung in dieser Woche mach doch einfach mit. Hier kommen meine Tipps zum Neumond und Frühlingsanfang:

#1 Space Clearing

Zeit für deinen Frühjahrsputz, zum Ausräumen, Ausmisten, Loslassen. Schau mal durch deine Wohnung, was du alles rauswerfen kannst, um Platz für die neue Energie zu schaffen. Wenn du damit fertig bist, empfehle ich dir, die Wohnung gründlich zu putzen. Wenn du Räucherwerkzeug (Räucherstäbchen oder Kräuter wie Salbei) hast, räuchere deine Zimmer und dann die Fenster weit aufreißen, um die neue Energie einströmen zu lassen. Ich habe auch schon ein paar Säcke bereit gelegt und gehe morgen nochmal alle Zimmer durch auf der Suche nach Dingen, die ich loslassen möchte. Wenn du nichts zum Räuchern zu Hand hast, richte deine Intention beim Putzen und Reinigen auf Liebe und Neubeginn aus. Allein die Intention wird die Energie schon zum Schwingen bringen!

#2 Organisiere deine Finanzen

Wie schon erwähnt, steht das Schwein für Wohlstand und Fülle. Aber auch in unseren Häusern steht das Tai Qi in diesem Jahr in einer Energie für Wohlstand. Lass ihn zu dir rein, organisiere deine Finanzen, schließe alle offenen Finanzangelegenheiten ab, bezahle offene Rechnungen, um den Weg frei zu machen für mehr Fülle.

#3 Starte ein neues Projekt

Die Energie für einen Neubeginn könnte nicht besser sein. Und auch wenn du nicht gerade in dieser Woche die Grundsteinlegung für ein Haus planst und überhaupt noch nicht soweit bist, ein neues Projekt zu starten, nutze die  Energie für dich. Es reicht auch schon aus, dich auf ein neues Projekt zu fokussieren, ein Visionboard zu gestalten oder den allerersten Schritt für ein neues Projekt einzuleiten – vielleicht eine wichtige Information einzuholen, dich für einen Kurs anzumelden, mache einen Plan oder Ähnliches. Damit kannst du deinen Ideen für dieses Jahr einen Extrakick geben. Ideal ist in dieser Woche dafür übrigens der Donnerstag (08.02.) geeignet.

#4 Nimm dir Zeit für Meditation

Auch dein Geist möchte eingestimmt werden auf die neue Energie. Darum nimm dir in dieser Woche bewusst Zeit, um zu meditieren. Wenn du keine feste Meditationspraxis hast, reicht es auch schon, morgens nach dem Aufwachen noch 5 Minuten liegen zu bleiben und bewusst zu atmen. Oder nimm dir bei einem Spaziergang die Ruhe und fokussiere deine Gedanken auf den Atem. Mit einem ruhenden Geist bist du anschließend empfänglicher für neue Inspirationen.

Ich hoffe, meine Tipps gefallen dir und wünsche dir eine magische Woche voller neuer Energie!

Steffi

Mehr Tipps für ein energiereiches Leben?

Abonniere meinen Blog und bekomme wöchentlich Tipps rund um Feng Shui und ein energiereiches Leben.

Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Mehr zum Datenschutz hier.


Hidden Content